Coronavirus

Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund der rasanten Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) bleiben die Informationsstellen des Biosphärenreservats und auch die Ausstellung zum Helmestausee in Kelbra bis vorerst bis auf weiteres geschlossen. Alle in diesem Zeitraum angekündigten Veranstaltungen und Angebote sind abgesagt. Wir bitten auch von Besuchen in unserer Verwaltung abzusehen; Sie erreichen uns telefonisch, postalisch oder per E-Mail. Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen alles Gute. Bleiben Sie gesund!

Im Auftrag
Christiane Funkel, Leiterin der Verwaltung

 
Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

 



Sehr geehrte Damen und Herren,


aufgrund der rasanten Ausbreitung des Corona-virus (SARS-CoV-2) bleibt unsere Ausstellung bis vorerst bis auf weiteres geschlossen.
Alle in diesem Zeitraum angekündigten Veranstaltungen und Angebote sind abgesagt. Wir bitten auch von Besuchen in unserer Verwaltung abzusehen; Sie erreichen uns

telefonisch, postalisch oder per E-Mail.


Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen alles Gute.

Bleiben Sie gesund!
Im Auftrag Christiane Funkel, Leiterin der Verwaltung

„Der nachfolgende aktuelle Beitrag zu einheimischen Fledermäusen und SARS-CoV 2 unterliegt nicht der Autorenschaft von Mitarbeitern der Verwaltung des Biosphärenreservats bzw. der Landesreferenzstelle für Fledermäuse Sachsen-Anhalts, sondern wurde zur Information mit der Bitte um Verbreitung/Verlinkung eingestellt.“

Ich wünsche Ihnen alles Gute!
Herzliche Grüße, Christiane Funkel

Informationsblatt-Fledermaeuse-und-SARS-CoV-2.pdf

pdf, 830,8K, 04/16/20, 347 downloads

PM_16_20200415_Digitalvortrag.pdf

pdf, 220,7K, 04/16/20, 148 downloads

[FILE_IMAGE_WIDTH]

width: {FILE_IMAGE_WIDTH}px, height: {FILE_IMAGE_HEIGHT}px
mode: {FILE_IMAGE_CHANNEL}, MIME type: {FILE_IMAGE_MIME}
format: [FILE_IMAGE_LANDSCAPE]landscape[/FILE_IMAGE_LANDSCAPE][FILE_IMAGE_PORTRAIT]portrait[/FILE_IMAGE_PORTRAIT]

[/FILE_IMAGE_WIDTH]

Willkommen auf den Internetseiten
des Biosphärenreservats Karstlandschaft Südharz.



bioMed_02.jpg


Am östlichen Südharzrand gelegen, erstreckt sich unser Biosphärenreservat über eine Fläche von rund 30.034 Hektar. Den Besucher erwarten vielfältige Landschaften, geologische Raritäten und eine mannigfaltige Flora und Fauna. Kulturhistorische Besonderheiten zeugen an vielen Orten vom Leben und Arbeiten der Menschen in der Region, beispielsweise von der Bergbautradition, die sich über 1000 Jahre zurückverfolgen lässt.

Auf unseren Internetseiten erwarten Sie Informationen zum Biosphärenreservat, zu Natur und Kultur, zu Geschichte und Aktuellem. Hier können Sie Ihren Besuch planen, wir schlagen Ihnen Wanderrouten, Gasthäuser und Unterkünfte vor und geben Ihnen erste Eindrücke von den vielen Sehenswürdigkeiten in unserem Gebiet.