Hinweis:
Alle Wanderungen, sofern nicht extra ausgewiesen, sind kostenfrei.
Sie werden von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Biosphärenreservates sowie sach- und fachkundigen Landschaftsführern und Landschaftsführerinnen sowie Vereinsmitgliedern geführt und begleitet. Jeder Teilnehmer ist für seine eigene Sicherheit selbst verantwortlich.
Es wird keine Haftung übernommen.

Datenschutzhinweise für Bild- und Tonaufnahmen im Rahmen der nachstehenden Veranstaltungen:
Während der Veranstaltungen wird fotografiert, in seltenen Fällen gefilmt und der Ton aufge- nommen. Wenn Sie nicht auf den Aufnahmen erscheinen möchten, bitten wir Sie, dies vor Ver- anstaltungsbeginn schriftlich zu erklären. Ansonsten willigen Sie ein, dass alle im Rahmen der Veranstaltungen von Ihrer Person entstehenden Bild- und Tonaufnahmen (ebenfalls personen- bezogene Daten) zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit des Biosphärenreservats Karstlandschaft Südharz zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkt verarbeitet werden dürfen. Dies um- fasst die Verwendung in allen Printmedien, digitalen- und interaktiven Medien sowie die Archi- vierung. Die Teilnahme an der Veranstaltung verpflichtet Sie nicht zur Erteilung der Einwilli- gung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbei- tung nicht berührt. Weiterhin steht Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen ein Recht auf Aus- kunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

2019_2.HJK_BR_KSH.pdf

pdf, 2,9M, 07/08/19, 67 downloads

Ausgewählte Veranstaltungen Biosphärenreservat 2. Halbjahr 2019

 


21.08.2019 – 19:00 Uhr
Stammtisch-Abend
»Wald«

Bei regelmäßigen »Stammtisch-Abenden« wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Meinung erfahren. Uns interessiert, wo der Schuh drückt und welche Probleme wir gemeinsam lösen können. Ein aktuelles Thema dient als Einstieg in die Diskussion. Kommen Sie vorbei!
Bei diesem Stammtisch stellt ein Fachmann das Ökosystem Wald vor, beantwortet Ihre Fragen und erläutert Fakten und Hintergründe zum Thema Waldwirtschaft.

Gaststätte »Am Sportplatz«, Oberdorf 8, 06542 Allstedt OT Pölsfeld
Jörg von Beyme, Waldbesitzer und stellvertretender Vorsitzender des Waldbesitzerverbands Sachsen-Anhalt, und ein Mitarbeiter der Biosphärenreservatsverwaltung

24.08.2019 – 09:30 Uhr
Natur erleben im Biosphärenreservat:
Exkursion »erfolgreiche Jäger – kunstvolle Flieger: Libellen«
Libellen beobachten, bestimmen und Wissenswertes über diese spannende Tiergruppe erfahren. Eine Exkursion für Groß und Klein am »Schlossteich« in Rottleberode, der mit ausgedehnten Röhrichtbeständen, angrenzendem Erlenbruch und uferbegleitender Vegetation beste Lebensbedingungen für Libellen bietet.

Am Teich 15 (Parkplatz am ehemaligen Zunfthof ), 06536 Südharz OT Rottleberode,
Marten Kieß, Biosphärenreservat

ca. 3 Stunden

Geländetaugliche Kleidung und festes Schuhwerk (Gummistiefel) sind erforderlich, das Mitbringen eines Fernglases bietet sich an. Bei extremen Wetterbedingungen wird die Veranstaltung verschoben. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 20 Personen begrenzt.
Bitte melden Sie sich bis zum 21.08.2019 an:
E-Mail: poststelle@suedharz.mule.sachsen-anhalt.de oder Tel.: 034651-298890.


24.08.2019 – 10:00 Uhr
Malkurs im Biosphärenreservat
Inspiriert von Land und Leuten im Südharz sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt: Bringen Sie Ihre Ideen aufs Papier! Erfahrene Künstlerinnen geben in entspannter Atmosphäre Anfängern und Fortgeschrittenen Hinweise und Tipps zur Aquarelltechnik und zum Zeichnen mit Bleistift oder Kreide.
Verwaltung des Biosphärenreservats, Hallesche Stra 68a, 06536 Südharz OT Roßla
Karina Alig und Ines Alig-Petsch

3 Stunden

Das Material wird gestellt, die entstandenen Kunstwerke können mit nach Hause genommen werden.
Kosten pro Person: 20,- €.
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 15 Personen begrenzt.
Bitte melden Sie sich bis zum 21.08.2019 an:
E-Mail: poststelle@suedharz.mule.sachsen-anhalt.de oder Tel.: 034651-298890.


25.08.2019 – 14:00 Uhr
Geschichte erleben im Biosphärenreservat:
Wanderung »rund um den Poppenberg«
Eine Rundwanderung, bei der auch das Wolfsdenkmal ein Ziel ist. Dieses erinnert daran, dass an dieser Stelle der letzte Wolf im Bereich des Unterharzes erlegt worden ist und dient gleichzeitig als steinerner Wegweiser. Hintergrundinformationen dazu und noch viele weitere historische Fakten werden bei dieser Wanderung rund um den Poppenberg an Interessierte weitergegeben.

Jadghaus Schwiederschwende,
06536 Südharz OT Hayn, Schwiederschwende

Jürgen Pichl, Heimat- und Geschichtsverein »Goldene
Aue« e. V. und ein Mitarbeiter der Biosphärenreservatsverwaltung 

ca. 3,5 Stunden

ca. 7 km

Die Strecke stellt keine besonderen Anforderungen; Rucksackverpflegung und Wanderschuhe werden empfohlen.

28.08.2019 – 18:00 Uhr
Genuss erleben im Biosphärenreservat:
»Kulinarisches aus der Region«
Ein kulinarischer Abend mit ausgewählten Produkten regionaler Erzeuger: Genießen Sie ein Menü mit Produkten aus der Region in allen Gängen, umrahmt von interessanten Ausführungen zu Herstellern, Erzeugnissen, Besonderheiten und Einkaufsmöglichkeiten.

Gasthaus »Zur Queste«, Questenberger Dorfstraße 9, 06536 Südharz OT Questenberg
Dr. Urte Bachmann, Biosphärenreservat

Kosten pro Person: 29,90 € (ohne Getränke).
Bitte melden Sie sich im Gasthaus an!
Telefon: 034651-2792 oder 0176-64435730.


31.08.2019 – 12:00 Uhr
Waldhoffest
Spannend, spaßig und sportlich: Beim traditionellen Familienfest erwartet Sie ein vielseitiges Programm mit Musik und unterhaltsamen Wettbewerben.
Waldhof Silberhütte, Kreisstraße 3, 06493 Harzgerode OT Silberhütte
Die Mitarbeiter der Biosphärenreservatsverwaltung begrüßen Sie an unserem Info-Stand.

31.08. bis 01.09.2019
Kobermännchenfest
Traditionelles Altstadtfest, bei dem auf den Bühnen und in den Straßen der Altstadt sowie an verschiedenen Informations- und Verkaufsständen viel geboten wird.
Innenstadt von Sangerhausen

Die Mitarbeiter der Biosphärenreservatsverwaltung begrüßen Sie an unserem Info-Stand.

01.09.2019 – 09:00 Uhr
Natur erleben im Biosphärenreservat:
»Hainröder Wandertag«
Sonne tanken, Aussicht genießen, Landschaft erleben:
Ein geselliger Wandertag rund um den einzigartig in der Karstlandschaft gelegenen Ort Hainrode für Jung und Alt.
Treffpunkt: An der Kirche in der Hainröder Hauptstraße, 06536 Südharz OT Hainrode
Heimat- und Naturschutzverein Hainrode und Mitarbeiter der Biosphärenreservatsverwaltung
ca. 4 Stunden, ca. 6 km


07.09. bis 08.09.2019 – 10:00 bis 19:00 Uhr
Stolberger Histörchen
Die Stolberger öffnen ihre Höfe und heißen Sie zum zweitägigen Fest der Kunst, Kultur und Kulinarik willkommen! Lernen Sie den Harz, seine Bürger und ihre Kultur kennen, entdecken Sie die historische Innenstadt mit den unzähligen Fachwerkhäusern, Höfen und liebevollen Details und genießen Sie hochwertige regionale Köstlichkeiten. Sie erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Handwerk, Tanz und Unterhaltung.

Historische Innenstadt von Stolberg
Die Mitarbeiter der Biosphärenreservatsverwaltung begrüßen Sie an unserem Info-Stand auf dem Lofing-Hof in der Niedergasse 79/81 in Stolberg.

12.09.2019 – 18:00 Uhr
Eröffnung der Foto-Ausstellung:
»Naturschätze des Naturparks Saale-Unstrut-Triasland« mit Multivisionsshow
Der Ziegelrodaer Forst ist die Arbeitsstätte des Revierförsters, der als Naturfotograf seine Motive direkt vor der »Haustür« sucht.
Der Fotograf persönlich führt durch die Ausstellung, nimmt Sie mit auf eine Reise zu den Naturschönheiten im Saale-Unstrut-Triasland und erläutert die Motive.
Anschließend erwartet Sie die Multivisions-Show »Rund um den Mittelberg«, in der die beeindruckende Entwicklung der Natur im Verlauf der Jahreszeiten gezeigt wird.

Verwaltung des Biosphärenreservats,
Hallesche Straße 68a, 06536 Südharz OT Roßla
Dieter Hoppe, Revierförster und Naturfotograf;
Mitarbeiter der Biosphärenreservatsverwaltung
Dauer: ca. 2 Stunden

14.09.2019 – 10:00 bis 21:00 Uhr
Natur erleben im Biosphärenreservat:
»10. Haselmaus-Camp«
Bei einem spannenden Tag in der Natur stehen die beiden Bilch- Arten Haselmaus und Siebenschläfer im Mittelpunkt des Geschehens. Wer sich für die kleinen Nagetiere, Nussjagd, Niströhrenbau und eine Exkursion in den Wald – verbunden mit Spiel und Spaß und einem gemütlichen Ausklang des Tages – interessiert, ist herzlich eingeladen!
Für Kinder ab 5 Jahren, Eltern dürfen mitgebracht werden!

»Wirtshaus zum Förstergarten«, Hainröder Hauptstraße 44a, 06536 Südharz OT Hainrode
BUND Sachsen-Anhalt, Regionalverband Halle/ Saalkreis;
Mitarbeiter der Biosphärenreservatsverwaltung

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 30 Personen begrenzt,
die Kosten für die Verpflegung betragen
pro Person 10,- Euro.
Bitte melden Sie sich bis zum 09.09.2019 an:
e-Mail: poststelle@suedharz.mule.sachsen-anhalt.de oder Tel.: 034651-298890.



15.09.2019 – 10:00 Uhr
Natur erleben im Biosphärenreservat:
»Montangeologische Wanderung über Ludetal, Graubachtal und Ludekopf«
Die Stolberger Schmieden benötigten ab dem späten Mittelalter immer mehr Eisen. Unzählige Schürfe (Suchgrabungen) wurden vorgenommen, um die Rohstoffe für die Eisengewinnung zu finden.
Auf einem geologischen Streifzug zum »Tag des Geotops« wird die bergbaulich extrem beanspruchte Landschaft um Stolberg erkundet, welche heute von ausgedehnten Buchenwäldern überdeckt wird.

Parkplatz am Rittertor in der Rittergasse, 06536 Südharz OT Stolberg
Bernd Ohlendorf, Biosphärenreservat ca. 6 Stunden, ca. 10 km
Geländetaugliche Kleidung und festes Schuhwerk sind erforderlich. Bitte Rucksackverpflegung mitbringen!

18.09.2019 – 19:00 Uhr
Stammtisch-Abend:
»Insekten«
Bei regelmäßigen »Stammtisch-Abenden« wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Meinung erfahren. Uns interessiert, wo der Schuh drückt und welche Probleme wir gemeinsam lösen können. Ein aktuelles Thema dient als Einstieg in die Diskussion. Kommen Sie vorbei!
Der aktuelle Stammtisch widmet sich dem viel diskutiertem  Thema des Insektensterbens. Was kann jeder für den Erhalt der Artenvielfalt tun? Wie kann die Diversität in unseren Gärten erhöht werden? Welche Maßnahmen sind sinnvoll?

Gasthaus »Grüner Zweig«, Käsereistraße 1, 06536 Südharz OT Breitungen
Franziska Döll, Biosphärenreservat

20.09.2019 – 22.09.2019
»Kleine Wiese« in Eisleben
Neben zahlreichen Schaustellern, Imbiss- und Schankbetrieben lockt der Bauernmarkt auf die »Kleine Wiese«. Angeboten werden  z. B. heimische Produkte wie Honig, Kartoffeln, Wurst, Fisch, Kräuter, Säfte, Gelees und Obst.

Eisleber Wiesenmarkt, 06295 Lutherstadt Eisleben, Wiesenweg 1,
Die Mitarbeiter der Biosphärenreservatsverwaltung begrüßen Sie am 21.09.2019 an unserem Info-Stand.

21.09.2019 – 14:00 Uhr
»ein Waldspaziergang«
Gehen Sie mit den Waldbesitzern Frau und Herr v. Beyme auf Entdeckungstour durch den Wald und erfahren Sie faszinierende Zusammenhänge. Karlsrode Waldeingang – siehe Karte Frau und Herr von Beyme, Rottleberode
Dauer: ca. 2 Stunden, ca. 4 km
Festes Schuhwerk ist erforderlich.

21.09.2019 – 10:00 Uhr
Malkurs im Biosphärenreservat
Inspiriert von Land und Leuten im Südharz sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt: Bringen Sie Ihre Ideen aufs Papier! Erfahrene Künstlerinnen geben in entspannter Atmosphäre Anfängern und Fortgeschrittenen Hinweise und Tipps zur Aquarelltechnik und zum Zeichnen mit Bleistift oder Kreide.
Verwaltung des Biosphärenreservats,
Hallesche Straße 68a, 06536 Südharz OT Roßla
Karina Alig und Ines Alig-Petsch
3 Stunden

Das Material wird gestellt, die entstandenen Kunstwerke können mit nach Hause genommen werden. Kosten pro Person: 20,- €. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 15 Per- sonen begrenzt.
Bitte melden Sie sich bis zum 18.09.2019 an:
e-Mail: poststelle@suedharz.mule.sachsen-anhalt.de oder Tel.: 034651-298890.


26.09.2019 – nach Anmeldung
Mobile Mosterei
Köstliche Äpfel, köstlicher Saft! Lassen Sie aus Ihrem eigenen Obst reinen Fruchtsaft pressen. Die mobile Mosterei der Markus- Gemeinschaft e. V. aus Hauteroda kommt zum Einsatz nach Roßla.

Hof der Verwaltung des Biosphärenreservats, Hallesche Straße 68a, 06536 Südharz OT Roßla. Um eine optimale Auslastung zu gewährleisten, ist
eine Anmeldung mit Angabe der zu pressenden Obstmengen ist unbedingt erforderlich:
e-Mail: poststelle@suedharz.mule.sachsen-anhalt.de oder Tel.: 034651-298890.


26.09.2019 – 19:00 Uhr
Natur erleben im Biosphärenreservat:
Vortrag; »Von Fischen, Krebsen und anderen Wasserorganismen der Harzgewässer«
Das Wasser prägt wie kein anderes Element die Landschaft des Harzes. Quellen, Bäche und Flüsse sind »Lebensadern« der Natur, die Artenvielfalt ist enorm: Neben Bachforelle, Westgroppe oder Bachneunauge ist der in Sachsen-Anhalt vom Aussterben bedrohte Edelkrebs im Harz noch heimisch. Auch Wasserinsekten, flutende Wassermoose, Froschlaichalgen und selbst Pilze kann man in den Gewässern des Harzes finden. Erfahren Sie Interessantes zu den Wechselwirkungen zwischen Harzer Gewässern und an diesen Lebensraum gebundene Tier- und Pflanzenarten.   
Verwaltung des Biosphärenreservats,
Hallesche Straße 68a, 06536 Südharz OT Roßla Otfried Wüstemann, Nationalpark Harz
ca. 1 Stunde

28.09.2019 – 10:00 bis 16:00 Uhr
Große Frischpilzausstellung
Was wäre der Herbst ohne Pilze? Kommen Sie und staunen, wel-
che Vielfalt in den Südharzer Wäldern heimisch ist. Ein erfahre-
ner Pilzberater ist vor Ort, der Erstaunliches zu berichten weiß und mitgebrachte Pilze bestimmt.
Verwaltung des Biosphärenreservats,
Hallesche Straße 68a, 06536 Südharz OT Roßla
Pilzberater und Mitarbeiter der Biosphärenreservatsverwaltung